Mittelmeer-Safari

ab € 1.199,00

Datum
06.05.2019 - 14.05.2019

Buchung / Anfrage

Frühbucherpreis: € 1.199,-
Preis pro Person: € 1.240,-
Einzelzimmerzuschlag: € 270,-
Aufpreis Außenkabine: € 40,-
Leistungen:
Busfahrt lt. Programm
1x Nächtigung/Halbpension im 3-Sterne-Hotel an der Blumenriviera
1x Nächtigung/Halbpension im 2-Sterne-Hotel Raum Montpellier/Narbonne
2x Nächtigung/Halbpension im 4-Sterne-Hotel in Andorra
2x Nächtigung/Halbpension im 4-Sterne-Hotel Raum Palau/Costa Smeralda
2x Nächtigung in 2-Bett-Innenkabinen mit Dusche/WC (Zuschlag Außenkabine)
Fährpassage für Bus und Personen Barcelona-Sardinien und Sardinien-Livorno
Fährüberfahrt Sardinien nach Korsika und zurück
Ein-/Ausreisesteuer Korsika, Treibstoffzuschläge, Sicherheitsgebühren und Hafensteuern
Stadtführung in Nizza
Stadtführung in Carcassonne Qualifizierte Reiseführung in Andorra
Stadtführung in Barcelona
Qualifizierte Reiseführung auf Sardinien und Korsika vom 6. bis 8. Tag inkl. Spesen
durchgehende Reisebegleitung

Fix-Buchung
Anfrage


Côte d’Azur – Andorra – Barcelona – Sardinien – Korsika

1.Tag – Montag, 6. Mai: Fahrt an die Blumenriviera

Anreise an die italienische Costa die Fiori, die farbenprächtige Blumenriviera.

2. Tag – Dienstag, 7. Mai: Exklusiv und fürstlich: Côte d’Azur

Wie die Perlen einer edlen Halskette reihen sich die exklusiven Orte an der Côte d’Azur entlang

der bekanntesten Küstenregion Frankreichs: das reiche Fürstentum Monaco, der charismatische

Nobelort und Treffpunkt der High Society Cannes und natürlich das mediterrane Nizza, nicht nur

bekannt für sein Jazzfestival. Nach einer ca. 1,5-stündigen Stadtführung in Nizza fahren Sie

weiter durch die Provence in den Raum Montpellier / Narbonne.

3. Tag – Mittwoch, 8. Mai: UNESCO-Weltkulturerbe: mittelalterliches Carcassonne

Freuen Sie sich heute auf die Erkundung der mittelalterlichen Stadt Carcassonne. Zunächst als

gallische erbaut, wurde die Stadt später zum Kastell ausgebaut. Im Laufe der Jahrhunderte

entwickelte sich die Stadt sich zu einer uneinnehmbaren Festung. Durch die strategische Lage

im Aude-Tal konnte man nun die Handelswege zwischen Atlantik und Mittelmeer kontrollieren.

Die Altstadt von Carcassonne ist seit 1997 Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Anschließend

Fahrt nach Andorra.

4. Tag – Donnerstag, 9. Mai: Andorra-Panoramica und Hauptstadt Andorra La Vella

Heute starten Sie in die schönste Region des Fürstentums, in den „Garten Andorras”. Sie

bewegen sich zwischen beeindruckenden Bergen und Tälern, genießen ungeahnte Panorama-

Aussichten und kommen dem andorranischen Leben in den Gassen idyllischer Dörfer näher.

Dann stellen wir Ihnen die Hauptstadt Andorra la Vella auf einem Stadtrundgang vor.

Interessante Sehenswürdigkeiten sind das Parlamentsgebäude mit dem Casa de la Vall sowie

die stimmungsvolle Altstadt.

5. Tag – Freitag, 10. Mai: It’s a Gaudi: mediterrane Metropole Barcelona

Sie verlassen das Fürstentum Andorra, fahren durch den herrlichen Naturpark des Cadí Moixeró

und erreichen eine der faszinierendsten Städte Europas: die katalanische Hauptstadt Barcelona.

Lassen Sie sich auf Ihrer Stadtführung vom mediterranem Flair und der phantastischen

Architektur verzaubern. Weltbekannt ist die surrealistisch inspirierte Kathedrale Sagrada Familia

von Antoni Gaudí, herrlich ein Bummel über die schattige Ramblas. Gegen Abend Überfahrt

nach Sardinien.

6. Tag – Samstag, 11. Mai: Willkommen auf Sardinen! Katalanisches Flair in Alghero

Ausschiffung in Porto Torres und Willkommen im hübschen Seebad Alghero mit dem

katalanischen Flair. Sie unternehmen einen Stadtrundgang und lernen die herrliche Altstadt mit

der Kathedrale und der gotisch-katalanischen Kirche San Francesco kennen, dessen

charakteristischer, sechseckiger Glockenturm das Wahrzeichen Algheros ist. Anschließend

fahren Sie quer über die Insel zur Übernachtung.

7. Tag – Sonntag, 12. Mai: Korsika – Insel der Schönheit

Fährüberfahrt nach Korsika. Hoch über dem Meer auf einem weißen Kreidefelsen gebaut und

umspült vom tiefblauen Meer – die Altstadt von Bonifacio begeistert. Ein Bummel durch die

steilen Gassen der Oberstadt wird mit Panoramablicken auf die überhängenden Häuser, auf

den Naturhafen und auf die „Bouches de Bonifacio“ belohnt.

8. Tag – Montag, 13. Mai: Sardinien: weltbekannte Costa Smeralda und Bärenfelsen Verträumte, von Granitfelsen umrahmte Badebuchten mit goldfarbenem Sand, dunkelgrüne

Macchia, kleine Dörfer und leuchtendes, kristallklares Wasser. Nach dem Besuch von Porto

Cervo, fahren Sie zum imposanten Bärenfelsen. Am Abend nehmen Sie die Nachtfähre zurück

nach Livorno.

9. Tag – Dienstag, 14. Mai: Heimreise

Ausschiffung in Livorno, Heimreise.

 

Karte nicht verfügbar

Sie verwenden eine veraltete Version von Internet Explorer!

Wir raten Ihnen dringend zu einem kostenlosen Update!

Dadurch surfen Sie schneller und sicherer, erhalten die bestmögliche Darstellung von Websites und können moderne Funktionen nutzen. Aktualisieren Sie am Besten jetzt gleich!

Firefox Chrome Safari Opera Explorer