KORSIKA – Insel der Schönheit

KORSIKA – Insel der Schönheit

ab € 1.499,-

Datum
18.09.2023 - 25.09.2023

Anfragen

Tickets

Frühbucherpreis: € 1.499,-
Preis pro Person: € 1.529,-
Einzelzimmerzuschlag: €  288,-
Zuschlag Außenkabine: € 33,-
(pro Person, hin und retour)

Anmeldungsinformationen

Anfrage

Bereits die antiken Griechen erkannten die Einzigartigkeit dieser herrlichen Mittelmeerinsel und tauften sie daher nicht umsonst „Kalliste“ – Die Schöne. Korsika zeigt sich freigiebig mit ihrer Schönheit: Über pinienbewachsenen Stränden erheben sich fast 3000 Meter hohe Berge. Ursprüngliche Hirtendörfer, weite Korkeichenwälder und nicht zuletzt der hervorragende Wein – das und noch viel mehr ist Korsika.

 

1. Tag – Montag, 18. September:

Abfahrt in Peuerbach– weitere Zustiege nach Vereinbarung – Salzburg – Innsbruck – Brennerautobahn – Bozen – Verona – Savona. Lassen Sie den Tag bei einem gemütlichen Abendessen in Savona ausklingen. Einschiffung auf der Nachtfähre von Savona nach Bastia um 21 Uhr.

2. Tag – Dienstag, 19. September:

Früh am Morgen erreichen Sie Bastia. Das Frühstück nehmen Sie an Bord im Self-Service-Restaurant ein.  Ausschiffung in Bastia. Mit Ihrer Reiseleitung fahren Sie in das geschichtsträchtige Städtchen Calvi. Angeblich stammt Columbus aus dem hübschen Städtchen mit dem perfekten, natürlichen Hafen. Am Fuß der mächtigen Zitadelle erinnert ein kleines Denkmal an den großen Entdecker. Herrlich ist ein Bummel durch den malerischen Ort. Unterwegs kosten Sie die typisch korsischen Canistrelli, wahre kleine Verführer. Bezug der Zimmer in Ihrem Hotel im Raum Calvi/Ile Rousse, Abendessen und Nächtigung.

3. Tag – Mittwoch, 20. September:

Auf Ihrem Weg ins Inselinnere werden Sie überwältigt sein, wie gebirgig die kleine Insel ist. In der ehemaligen Hauptstadt Corte atmen Sie auf Schritt und Tritt die Geschichte des früheren korsischen Königreichs. Mit dem kleinen Zug geht es bequem in die Oberstadt, angesiedelt an der Zitadelle, die einen phantastischen Blick über die Stadt und die imposante Bergwelt bietet. Bevor es über den panoramareichen Vizzavona-Pass geht, kosten Sie den einmaligen korsischen Kastanienkuchen. Hotelbezug in Ajaccio – Abendessen und Nächtigung.

4. Tag – Donnerstag, 21. September:

Der berühmteste Sohn der Stadt Ajaccio ist natürlich Napoleon Bonaparte. Heißgeliebt ernannte er seine Geburtsstadt zur Kaiserstadt und die Stadt dankt es ihm heute mit vielen Denkmälern und herrlichen Museen, die sein Leben in den Mittelpunkt stellen. Sie besuchen sein Geburtshaus. Genießen Sie anschließend das internationale Flair der Inselhauptstadt und bummeln Sie durch die schmalen Gassen der Altstadt. Bei Sonnenuntergang verströmen die Iles Sanguinaires, die Blutinseln, eine wahrlich magische Atmosphäre. Abendessen und Nächtigung im Hotel in Ajaccio.

5. Tag – Freitag, 22. September:

Atemberaubend liegt die Altstadt von Bonifacio auf einem strahlend weißen Kreidefelsen in 80 Meter Höhe. Der natürliche Hafen an der Straße von Bonifacio, war strategisch wichtig und hat so manchen Piraten angelockt. Der Panoramablick entlang der Küste und bis ins nahegelegene Sardinien wird Sie begeistern. Vorbei an flach abfallenden Sandstränden fahren Sie nach Norden. Hotelbezug und Abendessen.

6. Tag – Samstag, 23. September:

An der Westflanke des markanten Cap Corse liegt das kleine Fischerstädtchen Saint Florent. Zahlreiche Bars, Cafés und Geschäfte laden zum Bummeln ein, während die alten Korsen an kleinen Plätzen beim Boule spielen ihre Ruhe finden. Ein Rundgang führt Sie von der Zitadelle bis zur Kathedrale aus dem 12. Jahrhundert. Abendessen und Nächtigung im Hotel

7. Tag – Sonntag, 24. September:

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Bastia, der wichtigsten Stadt im Norden der Insel und das Tor zur Welt für Korsen und Reisegäste gleichermaßen. Auf Ihrer Stadtbesichtigung lernen Sie die reizvolle Altstadt, den malerischen Fischerhafen und die sehenswerte Kathedrale aus dem 17. Jahrhundert kennen. Das Mittagessen genießen Sie am Place St. Nicolas mit der markanten Napoleon-Statue. Anschließend fahren Sie zur einmaligen Brauerei La Pietra, erfahren Interessantes über das außergewöhnliche Bier und kosten es selbstverständlich. Am Abend verlassen Sie nach einem gemeinsamen Abendessen in Bastia die Insel und fahren mit der Nachtfähre zurück nach Savona.

8. Tag – Montag, 25. September:

Ausschiffung nach dem Frühstück an Bord des Self-Service Restaurants in Savona, Heimreise über Bozen – Innsbruck – Salzburg – zurück zu Ihrer Einstiegsstelle.

 

LEISTUNGEN:

Busfahrt lt. Programm, Fährüberfahrt in Innenkabinen von Savona-Bastia und Bastia-Savona inkl. Frühstück, Abendessen in Savona, 5x Übernachtung in guten Mittelklassehotels inkl. Frühstück, Ortstaxe, 5x Abendessen im Hotel (3 Gang Menü), Abendessen in Bastia, durchgehende Reiseleitung auf Korsika Kostprobe Canistrelli, Zugfahrt in Corte, Kostprobe Kastanienkuchen, Likörprobe am Cap Corse, Brauereibesichtigung La Pietra, Reisebegleitung

 

Karte nicht verfügbar

Sie verwenden eine veraltete Version von Internet Explorer!

Wir raten Ihnen dringend zu einem kostenlosen Update!

Dadurch surfen Sie schneller und sicherer, erhalten die bestmögliche Darstellung von Websites und können moderne Funktionen nutzen. Aktualisieren Sie am Besten jetzt gleich!

Firefox Chrome Safari Opera Explorer