Königstour Nordkap, Lofoten und die schönste Küste der Welt

Ab € 2.929,-

Datum
14.07.2020 - 26.07.2020

Buchung / Anfrage

Frühbucherpreis: € 2.929,-
Preis pro Person: € 2.999,-
Einzelzimmerzuschlag: € 820,-
Aufpreis 2-Bettabteil mit DU/WC an Bord des Nachtzuges p. P.: € 35,-
Aufpreis 2-Bett Außenkabine p. P.: € 45,-

Fix-Buchung
Anfrage


Wir bitten Sie um Ihre Buchung bis 6. Mai, spätere Buchungen auf Anfrage – limitiertes Flugkontingent! (vorbehaltlich Verfügbarkeit)

Reisebegleitung: Wolfgang Oberlehner

Erleben Sie die gesamte Vielfalt der nordischen Landschaft: tiefblaue Seen, herrliche Tannenwälder, die Mitternachtssonne, schneebedeckte Berge und tief in das Land reichende Fjorde. Ein Traumziel folgt dem nächsten auf dieser faszinierenden Reise. Es erwarten Sie spannende Reiseerlebnisse wie die Hauptstädte Helsinki und Oslo, ein atemberaubendes Sonnenschauspiel am Nordkap und die idyllische Inselwelt der Lofoten. Ein weiteres Highlight ist sicherlich die Zugfahrt mit dem Arktic-Express. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung, den gut eingeteilten Etappen und dem vielseitigen Programm.

1. TAG – DIENSTAG, 14. JULI: Helsinki-Rovaniemi
Abfahrt von Ihrer Einstiegstelle nach München und Direktflug nach Helsinki. Bei einer Stadtführung sehen wir unter anderem das Stadthaus und das Präsidentenpalais, den Senatsplatz mit der Domkirche, dem Wahrzeichen der Stadt, die Uspenski-Kathedrale, die Finlandia-Halle und die Felsenkirche. Nach dem Abendessen fahren wir mit dem Nachtzug „Arktic-Express“ im Schlafwagen nach Rovaniemi.

2. TAG – MITTWOCH, 15. JULI: Rovaniemi – Karasjok
Am Morgen Frühstück im Zug. Wenige Kilometer nach Rovaniemi passieren wir den Polarkreis. Hier ist auch die Heimat des Weihnachtsmannes, der im Weihnachtsmanndorf am Polarkreis sogar sein eigenes Postamt besitzt. Nutzen Sie die Gelegenheit für ein Foto an der Polarstation, zum Shopping in den zahlreichen Boutiquen oder Läden; geben Sie Ihre Weihnachtspost in Auftrag, welche pünktlich bei Ihren Lieben ankommt. Am Abend erreichen Sie die Hauptstadt der Samen – Karasjok. Abendessen und Nächtigung.

3. TAG – DONNERSTAG, 16. JULI: Karasjok – Honnigsvag
Nach dem Frühstück geht es weiter über Lakslev, dem Porsangerfjord entlang nach Kafjord. Durch den Tunnel erreichen wir Honningsvag. Hier erwartet uns das Nordkap mit einer einmaligen Aussicht. Bei schönem Wetter genießen wir die einzigartige Stimmung der Mitternachtssonne über dem nördlichen Eismeer. Abendessen und Nächtigung in Honnigsvag.

4. TAG – FREITAG, 17. JULI: Honningsvag – Kvaenangsfjellet
Urwüchsige Landschaften, immer neue Ausblicke auf Berge und Meer. Wir erreichen Alta, die größte Stadt Finnmarks. Besonders sehenswert sind die Felsritzungen, die auf der Liste der UNESCO stehen. Die frühe Besiedlung zeigt sich eindrucksvoll an den Felsritzungen, die man auf einem 5 km langen Lehrpfad des Alta Museums (gegen Aufpreis) besichtigen kann. Sehenswert ist auch die „Kathedrale der Nordlichter“. Abendessen und Nächtigung in Kvaenangsfjellet.

5. TAG – SAMSTAG, 18. JULI: Kvaenangsfjellet – Tromsø
Unberührte Küstengebirge, Blicke in weitverzweigte Fjordsysteme, Hochtäler mit Seen, Gletscher, die sich bis zum Meer hin schieben, irgendwo hier und da ein Haus, eine Siedlung… Sie hüpfen mit den Fähren über den Lyngenfjord und den Ulsfjord und erreichen Tromsø. Hier finden Sie die nördlichste Universität, die nördlichste Kathedrale und die nördlichste Brauerei der Welt. Einen faszinierenden Blick auf den Tromsöfjord bietet der mit der Seilbahn (Aufpreis) erreichbare Storsteinen. Abendessen und Nächtigung in Tromsø.

6. TAG – SONNTAG, 19. JULI: Tromsø – Lofoten
Wir verlassen Tromsø, erreichen Bjerkvik und bald darauf beginnt das „Inselhüpfen“ auf den Vesterålen. Die Inselgruppe bietet eine sehr abwechslungsreiche Landschaft: Schroffe Gebirgsformationen erheben sich direkt aus dem Meer, während einsame, weiße Sandstrände Assoziationen mit südlichen Ländern aufkommen lassen. Durch den Sørdals-Tunnel gelangen Sie von Gullfjordboten nach Raftsundbrua auf den Lofoten. Abendessen und Nächtigung.

7. TAG – MONTAG, 20. JULI: Lofoten – Bodø
Am Vormittag unternehmen wir noch Besichtigungen auf den Lofoten. Am Nachmittag verlassen wir die Inselwelt und überqueren mit der Fähre den Vestfjord von Moskenes nach Bodø. Abendessen und Nächtigung.

8. TAG – DIENSTAG, 21. JULI: Bodø – Mosjøen
Für diese Etappe fahren wir entlang der wunderschönen Küstenroute Ryksväg 17. Ein imposantes Naturphänomen gilt es auf dem ersten Abschnitt der Küstenroute 17 zu bewundern: den Saltstraumen, einen der stärksten Gezeitenströme der Welt, der den Saltfjord mit dem Skjerstadfjord verbindet. Schnuppern wir die frische Meeresbrise bei den drei Fährüberfahrten und bestaunen dabei die Ursprünglichkeit und Faszination der norwegischen Küste. Gegen Abend Zimmerbezug in Mosjøen, einer wunderschönen Holzstadt. Abendessen und Nächtigung.

9. TAG – MITTWOCH, 22. JULI: Mosjøen – Trondheim
Durch die landschaftlich beeindruckende Region mit ihren sanft grünen Hügeln und Bergen fließt der Fluss Namsen, einer der lachsreichsten Europas und Namensgeber des Tals. Die Fahrt nähert sich der landwirtschaftlich geprägten Region am Trondheimsfjord, dem drittlängsten Fjord Norwegens. Wir kommen nun nach Trondheim, dessen große Vergangenheit im Wahrzeichen der Stadt, dem Nidaros-Dom, kulminiert. Abendessen und Nächtigung.

10. TAG – DONNERSTAG, 23. JULI: Trondheim-Geiranger
Zahlreiche Inseln und Fjorde prägen das Landschaftsbild der heutigen Route zur Westküste. Heute erwarten uns drei Fährüberfahrten und der längste Unterseetunnel Norwegens, der mit rund 5.800 m unter dem Atlantik hindurchführt. Wir fahren auf der Atlantikstraße in Richtung Molde. Es ist wohl eine der imponierendsten Küstenstrecken ganz Europas – sie verläuft direkt am Meer. Zahlreiche Schären werden durch zwölf Brücken und mehrere Dämme verbunden und geben wunderschöne Blicke auf das Meer frei. Wir erreichen Molde, auch die„Stadt der Rosen“ genannt, da hier aufgrund des milden Klimas noch Rosen wachsen. Nun geht es landeinwärts, zum bekannten Trollstig, der Hexensteige mit seinen 11 Haarnadelkurven. Über den szenisch fantastischen „Adlerweg“ erreichen wir den weltbekannten Geirangerfjord. Abendessen und Nächtigung.

11. TAG – FREITAG, 24. JULI: Geiranger-Oslo
Heute geht es zunächst auf die Passstraße des Dalsnibba, der mit 1495 Metern auch im Sommer oft noch von Schnee bedeckt ist. Hier haben Sie eine herrliche Aussicht auf den Geirangerfjord. Bald darauf kommen wir nach Lom, wo wir einen Stopp bei der Stabkirche machen. Über Otta gelangen wir in das Gudbrandsdal, und weiter nach Lillehammer. Wir verlassen die Olympiastadt und kommen zum Mjøsa-See, Norwegens größtem Binnensee. Schon bald erreichen wir Oslo, die grünste Metropole Europas, welche wir bei einer Stadtführung kennenlernen werden. Abendessen und Nächtigung in Oslo. Abendessen und Nächtigung.

12. TAG – SAMSTAG, 25. JULI: Oslo-Kiel
Am Vormittag bleibt noch Zeit Oslo zu erkunden – wie wäre es mit einem Bummel über die Flaniermeile Akerbrygge oder einem Besuch der Museumsinsel Bygdoy! Gegen Mittag Einschiffung in Oslo auf die Fähre, mit welcher Sie nach Kiel reisen. Abendessen und Nächtigung an Bord.

13. TAG – SONNTAG, 26. JULI: Kiel – Heimreise
Frühstück an Bord. Ankunft in Kiel und Ausschiffung. Eine erlebnisreiche Reise geht nun zu Ende und mit vielen Eindrücken im Gepäck treten Sie die Heimreise an.

LEISTUNGEN:
Transfer zum Flughafen München, Linienflug München-Helsinki inkl. aller Gebühren und 1 Freigepäckstück, 1x Nächtigung/Zugfahrt im Arktic-Express Nachtzug in Kabinen mit fließendem Wasser inkl. Frühstück, 10x Nächtigung/ Halbpension in guten bis sehr guten Mittelklassehotels, 1x Fährüberfahrt Oslo – Kiel inkl. Nächtigung in einer Innenkabine, Gala-Abendessen und Frühstück an Bord, alle Busfahrten laut Programm, innernorwegische Fährpassagen, Stadtführung Helsinki mit Abendessen, Eintritt Nordkap, Inselbesichtigung Lofoten, Stadtführung Oslo, Heuberger-Audioguides während der Reise, durchgehende Reisebegleitung.
Extra zu bezahlen: eventuell weitere anfallende Eintritt

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten

Karte nicht verfügbar

Sie verwenden eine veraltete Version von Internet Explorer!

Wir raten Ihnen dringend zu einem kostenlosen Update!

Dadurch surfen Sie schneller und sicherer, erhalten die bestmögliche Darstellung von Websites und können moderne Funktionen nutzen. Aktualisieren Sie am Besten jetzt gleich!

Firefox Chrome Safari Opera Explorer