Genussreise in die Lombardei II Mailand – Monza – Comosee

Ab € 659,-

Datum
04.06.2020 - 07.06.2020

Buchung / Anfrage

Frühbucherpreis: € 659,-
Preis pro Person: € 678,-
Einzelzimmerzuschlag: € 90,-

Fix-Buchung
Anfrage


Begrenzte Teilnehmerzahl

Reiseleitung: Dr. Edith Baumgartner

1. TAG – DONNERSTAG, 04. JULI: Anreise
Anreise über den Brenner, Proseccopause und kleines Mittagessen in der Stadt Sterzing mit typischen Südtiroler Schmankerln. Fahrt nach Monza in unser Hotel.

2. TAG – FREITAG, 05. JULI: Mailand
Kunst – Mode – Wirtschaftswunder. In die lombardische Hauptstadt strömten in der 2. Hälfte des 20. Jh. hunderttausende arme Süditaliener und sorgten als billige Arbeitskräfte für ein Wirtschaftswunder, das bis heute andauert und Mailand zu einer sehr reichen Stadt macht. Mailand ist die Nummer eins in Mode und Design und moderner Architektur, aber natürlich eine Stadt voller Kunstschätze. Mit einer Führung werden wir die berühmte Galleria Vittorio Emanuele, Mailands eleganteste und teuerste Einkaufspassage durchqueren, den „Salon“ der Mailänder. Auf die „Scala“, das Opernhaus, gebaut 1776, werfen wir einen Blick von außen. Höhepunkt eines Besuches in dieser Stadt ist der im Jahr 1385 zu bauen begonnene Dom, das Symbol der Stadt und eine der größten Kathedralen Europas. Ein Aufzug führt auf die Domterrassen, die eine traumhafte Aussicht über die alte und neue Skyline der Stadt bieten. Auch die Moderne in dieser reichen Stadt soll nicht zu kurz kommen: Bei einer Rundfahrt mit dem Bus durch City Life sehen wir die 3 berühmten Hochhäuser von Zaha Hadid, Libeskind und Arata Isozaki und die bewachsenen Häuser (bosco verticale). Vorbei an der modernen Architektur der Fondazione Prada verlassen wir die Stadt und erfreuen uns an einer ganz anderen Besonderheit. Etwa 10 km entfernt befindet sich eine faszinierende Villa – Litta Lainate, mit Grotten, Wasserspielen und wunderschöner Anlage.

3. TAG – SAMSTAG, 06. JULI: Comosee
Die Natur hat Como einen tollen Logenplatz beschert: zu beiden Seiten der felsigen Ausläufer der Alpen und vor sich den See mit seiner geschwungenen Bucht. Nach einem Spaziergang und der Dombesichtigung in Como besteigen wir unser Schiff und fahren an der Westseite des Sees, entlang traumhafter Villen und Gärten, bis Bellagio, dem Ort zwischen den zwei Seearmen mit einer netten Seepromenade, der Villa Serbelloni, hübschen Gässchen und Häusern und Prachtbauten aus dem Neoklassizismus. Natürlich darf hier ein herrliches Fischmenü nicht fehlen. Zurück mit dem Schiff bleibt vielleicht noch Zeit für das Autodrom in Monza, wo wir uns mit dem Bus in die Kurven legen!

4. TAG – SONNTAG, 07. JULI: Monza
Im Dom befindet sich ein kleiner Schatz: Die eiserne Krone oder die Krone der Langobardenprinzessin Theodolinde. Cappella und Krone sind ein Highlight unserer Reise. Dann geht es schon wieder Richtung Heimat, aber über einen netten Umweg – weil es so schön war über Borghetto sul Mincio, dem romantischen Mühlendorf und der Hauptstadt der Tortellini…!

LEISTUNGEN:
Busfahrt lt. Programm 3x Nächtigung/Frühstück im zentralen 4* Hotel in Monza 3x Abendessen 3x Mittagessen Reiseleitung Mailand Eintritt Domterrassen inkl. Aufzug Führung und Eintritt Villa Lainate Eintritt und Führung Eiserne Krone und Cappella Theodolinda Schifffahrt Como-Bellagio-Como durchgehende Reisebegleitung durch Dr. Edith Baumgartner

Karte nicht verfügbar

Sie verwenden eine veraltete Version von Internet Explorer!

Wir raten Ihnen dringend zu einem kostenlosen Update!

Dadurch surfen Sie schneller und sicherer, erhalten die bestmögliche Darstellung von Websites und können moderne Funktionen nutzen. Aktualisieren Sie am Besten jetzt gleich!

Firefox Chrome Safari Opera Explorer