Eine „prickelnde“ Tour – Proseccostraße mit Gustl Heuberger

Eine "prickelnde" Tour -  Proseccostraße mit Gustl Heuberger

ab € 599,-

Datum
25.05.2022 - 29.05.2022

Anfragen

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Natürlich hat man schon vieles gemacht und gesehen in Italien, die Kunststädte besichtigt, die bekanntesten Villen gesehen und Strände genossen… und dennoch gibt es noch vieles zu entdecken. Norditalien, eine Region in der sich Natur, Geschichte und Kultur harmonisch miteinander verbinden, überrascht immer wieder mit zahlreichen unerwarteten Kleinodien.

1. Tag – Mittwoch, 25. Mai:

Abfahrt in Peuerbach – weitere Zustiege nach Vereinbarung – Salzburg – Villach – Cividale del Friuli. Mittagessen in einem netten Restaurant. Anschließend erkunden Sie das kleine Städtchen, welches als einstiges erstes Herzogtum der Langobarden in Italien nur so von Kunstschätzen strotzt. Besuch des Doms Santa Maria Assunta. Anschließend Weiterfahrt nach Valdobbiadene, Zimmerbezug im Hotel und Abendessen.

2. Tag – Donnerstag, 26. Mai:

Nach dem Frühstück Fahrt in die malerische Kleinstadt Marostica. Diese ist gänzlich von einer kilometerlangen Stadtmauer aus dem 14. Jahrhundert umgeben und damit unverwechselbar. Mehr als zwanzig Wehrtürme unterbrechen den Mauerlauf, der vom Stadttor Porta Vicentina bis zum Castello Superiore auf der Hügelspitze führt. Dank dem Castello Superiore mit seinen Zinnen zählt Marostica zu der wohl schönsten Festungsstadt der Region. Weiterfahrt nach Bassano del Grappa. Besichtigung einer Grappa Destillerie inkl. Verkostung. Anschließend Fahrt nach Santo Stefano und Rückfahrt in Ihr Hotel. Abendessen in einer landestypischen Trattoria in Valdobbiadene.

3. Tag – Freitag, 27. Mai:

Heute geht es in die Hügel und Weingärten entlang der “Strada del Prosecco”, die im Jahr 1966 eingeweiht wurde und von Conegliano bis Valdobiaddene führt. Conegliano, die elegante Stadt, liegt am Beginn der Strada del Prosecco. Von der Festung hat man einen wunderbaren Blick in die Hügellandschaft der Heimat des Prosecco und Cartizze. Ein Kleinod auf dem Weg ist auch San Pietro di Feletto. Sie besuchen Mulino della Croda, ein romantisches Plätzchen mit einer alten Mühle und einem Wasserfall und genießen den fantastischen Ausblick auf die Weinhügel. In Farra di Soligo verkosten Sie Prosecco und Wein, dazu gibt es einen landestypischen Imbiss. Weiter geht es nach Refrontolo und zur wunderschönen Abtei Santa Maria di Follina. Rückfahrt nach Valdobbiadene und Abendessen im Hotel.

4. Tag – Samstag, 28. Mai:

Nach dem Frühstück Fahrt nach Treviso, wo Sie eine Stadtführung erwartet. Die große Zeit von Treviso war zwischen dem 12. und dem 14. Jahrhundert, aus der auch die herrlichen Paläste auf der Piazza dei Signori stammen. Treviso war im zweiten Weltkrieg die meistbombardierte Stadt Italiens, aber alle historischen Gebäude der Altstadt, wurden liebevoll und originalgetreu restauriert. Am Nachmittag sehen Sie Castelfranco. Die Ursprünge der Ortsgründung liegen in einer Festungsanlage, die der Stadtstaat Treviso gegen den verfeindeten Stadtstaat Padua um 1195 am Kreuzungspunkt der Römerstraßen nach Vicenza und von Padua nach Asolo errichtete. Abendessen im Hotel.

5. Tag – Sonntag, 29. Mai:

Ihre Heimfahrt verläuft durch das wunderschöne Cadore Tal. Fahrt über Feltre – Belluno – Cortina d´Ampezzo – Lienz – Salzburg – zurück zu ihrer Einstiegsstelle.

Leistungen:

Busfahrt lt. Programm, 4x Nächtigung/Frühstück im 4*-Hotel in Valdobiaddene inkl. City Tax,

3x Abendessen im Hotel (4 Gang Menü inkl. Wasser und Kaffee), 1x Abendessen in einer landestypischen Trattoria, Grappaverkostung, Proseccoverkostung inkl. Imbiss, alle Führungen laut Programm mit örtlicher Reiseleitung, Reisebegleitung

Karte nicht verfügbar

Sie verwenden eine veraltete Version von Internet Explorer!

Wir raten Ihnen dringend zu einem kostenlosen Update!

Dadurch surfen Sie schneller und sicherer, erhalten die bestmögliche Darstellung von Websites und können moderne Funktionen nutzen. Aktualisieren Sie am Besten jetzt gleich!

Firefox Chrome Safari Opera Explorer