Deutschlands Norden – Watt und Hallig satt

Deutschlands Norden – Watt und Hallig satt

ab € 984,-

Datum
11.08.2022 - 16.08.2022

Anfragen

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Goslar – Hamburg – Nordfriesland – Lüneburger Heide – Celle

Reisebegleitung: Helmut Kumpfmüller

 

Im Norden Deutschlands erleben Sie reetgedeckte Friesenhäuser, das Wattenmeer und flaches Land. Die Naturverbundenheit der Bevölkerung, in Kombination mit der unendlichen Weite, machen den besonderen Charme der Gegend aus. Für viele Zugvögel bieten die Seen eine Rastmöglichkeit und bereichern die Tierwelt. Entdecken Sie die friesische Kleinstadt Husum mit ihren bunten Giebelhäusern und dem beschaulichen Binnenhafen. Auf der Hafenmeile können Sie bei Ebbe und Flut flanieren. Sehenswert ist auch die Friesische Karibik – die Insel Föhr. Dies und vieles mehr werden Sie im hohen Norden erleben und entdecken!

1. Tag – Donnerstag, 11. August:

Abfahrt in Peuerbach – weitere Zustiege nach Vereinbarung – nach Goslar. Die besondere Atmosphäre Goslars, die Mischung aus Tradition, Geschichte und Moderne, wird bei einem geführten Stadtrundgang durch die zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannte Altstadt deutlich. Neben imposanten Bauwerken verschiedenster Epochen, Kirchen und Fachwerkhäusern finden sich Objekte zeitgenössischer Künstler aus der ganzen Welt. Historische Gebäude, wie das Große Heilige Kreuz, bieten heute Kunsthandwerkern Raum für kreative Arbeiten. Eine Außenbesichtigung der Kaiserpfalz und eine Rundfahrt mit dem Bummelzug stehen außerdem am Programm, bevor es in Ihr zentral gelegenes 4* Hotel zum Abendessen geht.

2. Tag – Freitag, 12. August:

Vormittags geht es in die Hansestadt Hamburg. Von der UNESCO-geschützten Speicherstadt bis zur Reeperbahn ist in dieser Hansestadt für jeden etwas dabei. Bei einer Stadtrundfahrt sehen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Möglichkeit zur Mittagseinkehr im Bereich der Landungsbrücken. Am Nachmittag fahren Sie weiter nach Norden zur Halbinsel Eiderstedt und besichtigen das beeindruckende Sperrwerk, das zum Schutz vor Sturmfluten an der Eidermündung errichtet wurde. In der nordfriesische Kleinstadt Friedrichstadt ist Ihr nächster Halt. Durchzogen von Grachten und gesäumt von Giebelhäusern erinnert die Innenstadt an Amsterdam. Sie unternehmen eine Grachtenrundfahrt und einen Stadtbummel. Abends erreichen Sie Ihr Quartier für die nächsten drei Nächte, ein 4* Hotel mitten in Husum. Abendessen im Hotel.

3. Tag – Samstag, 13. August:

Nach dem Frühstück kurze Fahrt zum Fährhafen Schlüttsiel und Fährüberfahrt zur Hallig Hooge – willkommen in einer wunderbaren Auszeit mit einzigartigem „Meerwert“. Hallig Hooge, ein kleines Eiland, das von der Nordsee um- und manchmal sogar überspült wird, lädt Sie zu berührenden Impressionen von Raum, Zeit und Natur ein. Kutschfahrt zur Hanswarft mit Besichtigung von Königspesel, Heimatmuseum und Sturmflutkino, sowie weiter zur Kirchwarft mit Halligkirche und Friedhof. Kaffeepause auf der Backenswarft. Rückkehr nach Husum, Rundgang durch die bezaubernde Altstadt mit ihren urigen Gassen und eindrucksvollen Giebelfronten. Erfahren Sie mehr über Husum lange Geschichte als Handelsplatz und einen der größten Viehmärkte Europas. Den besonderen maritimen Charme der Nordsee-Stadt Husum erleben Sie am Binnenhafen, der mitten in der Stadt gelegen ist. Abendessen im Hotel.  

4. Tag – Sonntag, 14. August:

Heute bringt Sie das Fährschiff zu einem Tagesbesuch auf die Nordseeinsel Föhr – kilometerlange weiße Sandstrände, wunderschöne grüne Natur, mildes, vom Golfstrom begünstigtes Seeklima und jede Menge friesische Tradition erwarten Sie hier. All dies zusammen macht aus Deutschlands zweitgrößter Nordseeinsel Föhr die Friesische Karibik. Bei einer Inselrundfahrt mit dem Bummelzug „Friesenexpress“ sehen Sie die Inselkirchen, sowie Windmühlen und die Museen der Insel. Auch interessante Ausflugsziele wie die Lembecksbug in Borgsum sowie das Goting Kliff an der Föhrer Südseite oder Hofläden liegen mit auf der Strecke. In den Ortskernen der Inseldörfer sehen Sie viele alte Friesenhäuser aus dem goldenen Zeitalter des Walfangs und entdecken in der Natur der Insel Föhr die Grabhügel aus der Bronzezeit. Abendessen im Hotel in Husum.

5. Tag – Montag, 15. August:

Sie verlassen heute Schleswig-Holstein und erreichen gegen Mittag die Lüneburger Heide. Mit der Pferdekutsche durchstreifen Sie die Heidelandschaft, die jetzt im August in prachtvoller Blüte steht. Die Heideblüte ist der absolute Höhepunkt des Jahres in der Lüneburger Heide. Wer einmal den Duft des Honigs gerochen hat und durch die Weite der Heideflächen gewandert ist, der weiß, was er an dieser Region hat. Anschließend kommen Sie in die bezaubernde Fachwerkstadt Celle. Die Stadt gilt als südliches Tor zur Lüneburger Heide und ist ein Ort mit einer pittoresken Altstadt mit über 400 Fachwerkhäusern und einem Schloss. Ein geführter Stadtrundgang durch die Altstadtgassen wird Sie begeistern. Abendessen und Nächtigung in einem guten 3* Hotel, in unmittelbarer Nähe zur Innenstadt gelegen.

6. Tag – Dienstag, 16. August:

Heute treten Sie die Heimfahrt an und streifen dabei noch Regensburg. Die Domstadt kann auf eine über 2000-jährige Geschichte zurückblicken und bietet zahlreiche Kunst- Kultur- und Architekturhighlights. Ihr Weg führt über die „Steinerne Brücke“ zum Goliathhaus, eine imposante, zinnengekrönte, frühgotische, ehemalige Hausburg in der Altstadt von Regensburg, und zum Domplatz. In der bekannten „Wurstkuchl“ können Sie sich dann für die letzten Kilometer noch stärken.

 

Leistungen:

Busfahrt lt. Programm, 4x Halbpension in 4*-Hotels, 1x Halbpension im 3*-Hotel, Führungen laut Programm mit örtlicher Reiseleitung, Fahrt mit der Goslaer Bimmelbahn, Grachtenrundfahrt in Friedrichstadt, Hin- und Rückfahrkarte Schlüttsiel-Hallig Hooge, Kutschenfahrten auf Hallig Hooge, Besuch des Sturmflutkinos, Fährüberfahrt Dagebüll-Föhr-Dagebüll, Inselrundfahrt auf Föhr mit dem Friesenexpress, Kutschenfahrt in der Lüneburger Heide, Reisebegleitung

Karte nicht verfügbar

Sie verwenden eine veraltete Version von Internet Explorer!

Wir raten Ihnen dringend zu einem kostenlosen Update!

Dadurch surfen Sie schneller und sicherer, erhalten die bestmögliche Darstellung von Websites und können moderne Funktionen nutzen. Aktualisieren Sie am Besten jetzt gleich!

Firefox Chrome Safari Opera Explorer