Juwelen der Lombardei

Juwelen der Lombardei

ab € 765,-

Datum
26.04.2024 - 30.04.2024

Anfragen

Tickets

Frühbucherpreis: € 765,00
Preis pro Person: € 786,00
Einzelzimmerzuschlag: € 230,00

Anmeldungsinformationen

Anfrage

Booking Summary

1
x Standard-Ticket
€0,00
Gesamtpreis
€0,00

Juwelen der Lombardei:  Mailand – Monza – Bergamo – Lago Maggiore
Die Lombardei gehört mit ihrer abwechslungsreichen Naturlandschaft zu den beliebtesten Urlaubszielen Italiens. Mediterran geprägte Ufergebiete der Oberitalienischen Seen bilden einen faszinierenden Kontrast zu den benachbarten Berglandschaften. Mailand und Bergamo locken mit historischen Sehenswürdigkeiten und Shopping-Möglichkeiten.

1.Tag – Freitag, 26. April:

Abfahrt in Peuerbach – weitere Zustiege nach Vereinbarung – München – Dornbirn, Mittagessen. Weiterfahrt über Chur – Lugano nach Como am Comer See. Bummeln Sie durch die Gassen der historischen Altstadt mit ihren mittelalterlichen Gebäuden. Anschließend geht es weiter nach Mailand, Bezug der Zimmer in Ihrem Hotel und Abendessen.

2.Tag – Samstag, 27. April:

Am Vormittag entdecken Sie mit Ihrer Reiseleitung Mailand, die pulsierende Metropole und Welthauptstadt der Mode. Während einer Stadtführung sehen Sie das weltberühmte Opernhaus, die Mailänder Scala, den gotischen Dom, die Passage Galleria Vittorio Emanuele II, die mit den eleganten Geschäften und den historischen Cafés der beliebteste Treffpunkt der Mailänder ist. Anschließend haben Sie Zeit zur freien Verfügung, um die Hauptstadt der Lombardei auf eigene Faust zu entdecken oder einen Shoppingtrip zu unternehmen. Am Abend freier Aufenthalt in der Stadt, Abendessen individuell.

3.Tag – Sonntag, 28. April:

Nach dem Frühstück erkunden Sie Monza, eine wunderschöne Stadt, die viele nur aus dem Rennsport kennen. Eine der eindrucksvollsten Sehenswürdigkeiten der Stadt sind der Dom von Monza und die Königliche Villa. Anschließend Fahrt nach Bergamo, die Stadt auf dem Hügel. Dass die Stadt schon immer reich war, spiegelt sich noch heute in den Kirchen, Palästen und Bürgerhäusern der Altstadt. Bevor es zurück in Ihr Hotel geht, besuchen Sie noch den Cimitero monumentale, der prunkvollste und prächtigste aller italienischen Friedhöfe. Hier treffen sich die Reichen und Schönen, wenn sie erst einmal gestorben sind. Abendessen im Hotel.

4.Tag – Montag, 29. April:

Heute unternehmen Sie einen Ausflug an den Lago Maggiore. Mit einem Privatboot erreichen Sie die berühmten Borromäischen Inseln, deren Name Programm ist: Die Isola Bella beeindruckt durch ihren prunkvollen Barockpalast in einem wunderschönen italienischen Garten. Auf der Isola dei Pescatori entdecken Sie ein malerisches Fischerdorf mit originellen Wohnhäusern. Weiter mit dem Boot zur Isola Madre, deren Anblick einfach großartig ist. Die Anlage, die zu den ältesten botanischen Gärten in Italien zählt, besitzt ein eigenes Mikroklima. Es gedeihen jede Menge Pflanzen, die man eigentlich erst südlich des Wendekreises vermuten würde. Rückfahrt in Ihr Hotel und Abendessen.

5.Tag – Dienstag, 30. April:

Heute heißt es Abschied nehmen von Bella Italia. Mit vielen Reiseeindrücken im Gepäck treten Sie die Heimreise an. Fahrt über Trient – Bozen – Innsbruck – Salzburg – zurück zu Ihrer Einstiegsstelle.

Karte nicht verfügbar

Sie verwenden eine veraltete Version von Internet Explorer!

Wir raten Ihnen dringend zu einem kostenlosen Update!

Dadurch surfen Sie schneller und sicherer, erhalten die bestmögliche Darstellung von Websites und können moderne Funktionen nutzen. Aktualisieren Sie am Besten jetzt gleich!

Firefox Chrome Safari Opera Explorer